• 10c unterwegs in weihnachtlicher Mission

          • "Weihnachten ist nicht nur die Zeit des Schenkens, sondern auch die Zeit des aneinander Denkens" In diesem Sinne begab sich die Klasse 10c am 20.12.18 zum Obdachlosentreff "Haltestelle" Chemnitz. Reichlich bepackt mit Geschenken übergaben die Schüler jene den verantwortlichen Mitarbeitern der Diakonie. Die Kosten der Geschenke wurden aus der Klassenkasse finanziert und enthielten neben weihnachtlichen Gebäck, Konserven und Hygieneartikeln auch weihnachtliche Grußkarten, die von den Schülern mit viel Herz gestaltet wurden. Hinzu fand man in den Geschenken auch jeweils ein neues Testament, in dem die Weihnachtsgeschichte markiert wurde. Vor allem an Weihnachten, einer Zeit des Überflusses, ist es wichtig an die Menschen zu denken, denen es in unserer Gesellschaft sehr schlecht geht. Der Obdachlosentreff hat auch über die Feiertage geöffnet und in dieser Zeit regen Zulauf von hilfsbedürftigen Menschen, deren Geschichten sehr individuell sind. Dieses Projekt soll keine einmalige Aktion bleiben, denn auch in Zukunft möchte die EOB diese Einrichtung mit Sachspenden unterstützen. (AstI)

          • Letzte Chance!

          • Sie haben das Krippenspiel unserer 5. Klassen noch nicht gesehen? Zwei Aufführungen sind schon gelaufen und es konnten schon viele Zuschauer die großartige Leistung der Fünfer bestaunen. Die letzte Aufführung findet im Rahmen der Schulandacht am 21.12.2018 um 11:45Uhr in der Eurofoamarena statt. Herzliche Einladung dazu! (JJ) 

          • "Euch zur Freude"

          • Am Samstag, den 15.12.2018, gab es wieder ein Festbuffet in der Eurofoamarena zu sehen. Dank der großartigen Unterstützung von Eltern, Schülern und Lehrern, konnten sich die Gäste von "Euch zur Freude" an einer langen Kuchentafel den Bauch mit unterschiedlichsten Köstlichkeiten vollschlagen. Für Getränke und deren Nachschub wurde auch gesorgt. Der besondere Service unserer Schüler: die Getränke wurden direkt am Platz serviert. Vielen Dank an alle Bäcker und Helfer! (JJ)

          • Auf dem Weg nach "Liebe"

          • Am 5.12.2018 war das Team EC bei uns zu Gast und hatte ein weihnachtliches Programm für die Klassen 5 und 6 im Gepäck. Neben sportlichen Aktivitäten wie z. B. einer Schneeballschlacht im Klassenzimmer, wurde viel gesungen und kurzen Sketchen gelauscht. So haben z. B. die Freunde um Olaf auf der Suche nach "Liebe" bei McDonalds halt gemacht, da sie "Liebe" im Geographiebuch nicht finden konnten. Auch die Weihnachtsgeschichte durfte natürlich nicht fehlen. Diesmal aus der Sicht der Engel, welche eigentlich die Hirten nicht mit einem riesigen Engelschor erschrecken sollten. Es wurde viel gelacht, mitgemacht und nachgedacht. Vielen Dank an das Team EC für das gelungene Programm. (JJ)

          • "Jugend trainiert" Erzgebirgsfinale

          • Das Team der EOB wurde 3. beim Wettbewerb "Jugend trainiert" Erzgebirgsfinale. Mit einem knappen 1:2 gegen Schneeberg, einem 2:0 gegen Zschopau und einem sehr engen 0:2 gegen Oberwiesenthal, errungen unsere Schüler die Bronzemedaille. Nach 1:0 Führung im 1. Spiel gegen Schneeberg lag die Teilnahme am Regionalfinale in der Luft.  Jedoch mussten sich unsere Jungs in einem spannenden und umkämpften Match aufgrund von kleinen Konzentrationsfehlern in dem Entscheidungssatz, welcher leider dadurch sehr knapp verloren wurde, geschlagen geben. Mit dem Pflichtsieg im 2. Spiel konnte nur noch ein Sieg gegen die Eliteschule aus Oberwiesenthal helfen und das kleine Wunder lag bei 16:14 Führung in Satz 1 tatsächlich in der Luft. Oberwiesenthal konterte aber stark und unsere Jungs verloren trotz ihrer besten Turnierleistung knapp mit 18:20. Im letzten Satz des Turniers versuchten sie alles, aber es reichte nicht. Oberwiesenthal gewann das Turnier vor Schneeberg.

            Das EOB Volleyballteam kann dennoch stolz auf seine Leistung sein, konnte doch dieses Schuljahr bisher, aufgrund der fehlenden Hallenkapazität, kein GTA Angebot Volleyball und damit kein aktives Training realisiert werden. (JP)

          • Sieger der Vorrunde

          • Unsere erfolgreichen Volleyballer haben es wieder geschafft! Sie konnten sich in der Vorrunde als Sieger für das Kreisfinale qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch Jungs!

          • Einmal das Sagen haben!

          • Am 24.10. machten sich alle neunten Klasse auf den Weg in den sächsischen Landtag. Neben gutem Essen wurde natürlich auch gearbeitet. In einem Planspiel durfte das Land regiert werden, u. a. gab es die Gelegenheit, einigen Politikern kritische Fragen zu stellen. (JJ)

          • „On the road to Karnice” – Deutsch – polnischer Schüleraustausch 2018

          • Sonne, Strand, leckeres Essen, bekannte Freunde – wieder einmal, mittlerweile schon zum 14. Mal,  begrüßte uns Lech Puzdrowski in unserer Unterkunft an der polnischen Ostsee. Am ersten Tag durften wir mit den Schülerinnen und Schülern, die auch schon in Burkhardtsdorf am Schüleraustausch teilgenommen hatten viel Zeit bei Zumba, Sportspielen und einem gemeinsamen Mittagessen verbringen. Am folgenden Tag trafen wir uns morgens an der Schule in Karnice und starteten gemeinsam eine lange Wanderung von der Eisenbahnstation Niechorze bis zu unserer Unterkunft.

            Ein Höhepunkt war der Besuch der „Leuchtturm-Miniaturwelt“. Anschließend stärkten wir uns mit Kesselgulasch am Lagerfeuer. Danach hieß es: Waschen, Schminken, Dress anlegen und ab zur Schuldisco nach Karnice, die größtenteils in Eigenregie der Schülerinnen und Schüler entstand, so dass Betreuer, Lehrer und Reinigungskräfte nicht mehr viel zu tun hatten. Am Donnerstag wurde ein Stück Weltgeschichte im Museum in Kolberg betrachtet und nach einer Zeit zum Einkaufen und Bummeln endete der Tag für unsere Gruppe in der Fun-Bad-Arena „Sandraspa“, wo sogar Wasserball gespielt wurde. Der Abschluss der Woche am Strand der Ostsee machte allen wieder bewusst, dass die Menschen einander viel zu geben haben und erst die Gemeinschaft das Leben reich macht. Es begegnete uns auch immer wieder Gottes Wort in diesen Tagen, wobei besonders das Bild des Leuchtturms fasziniert. So wie dieser den Weg zeigt und viele Seeleute gerettet hat, so kann Gott Orientierung im Leben geben.

            Statements der Schüler:

            • eine Erfahrung für’s Leben, die man nicht vergisst
            • die polnischen Schüler waren sehr sehr nett und sympathisch, können gut tanzen und sind sportlich
            • meine Erwartungen haben sich erfüllt
            • leider ist es schon wieder viel zu schnell vorbei

            (Schüler der Klasse 8 der EOB, Thomas Bittrich, Andre Ihmels)

            Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

          • Mehr als nur gute Musik

          • Zur Andacht am 21.9.2018 war auch dieses Jahr wieder die Schultour (https://messagedeutschland.de/) bei uns zu Gast. Die ersten zwei Blöcke hatten Schüler der achten, neunten und zehnten Klassen die Möglichkeit die Mitglieder der Bands mit Fragen zu löchern. Zur Andacht kamen dann alle Schüler in den Genuss Solarjet aus Österreich und Amongst Wolves aus Großbritannien live zu erleben. Danach waren Schüler und Musiker noch zum gemeinsamen Hamburger essen in der Schule eingeladen. (JJ)

    • Kontakt

      • Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf
      • info@schule-eob.de
      • 03721-23212
      • Am Markt 15 09235 Burkhardtsdorf