• Die Fachjury hat entschieden - Handwerkswettbewerb

          • Die Fachjury hat entschieden und die Gewinnerteams stehen fest. Sieben Experten haben am Montag alle Projektdokumentationen gesichtet und sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Leider hat unser Projekt es nicht unter die Top3 geschafft ABER wir freuen uns trotz allem, dass wir nun eine bleibende Erinnerung auf dem Schulhof haben, tolle Erfahrungen gesammelt werden konnten und sind stolz, es unter die TOP10 geschafft zu haben. Wir danken dem Team des Handwerkswettbewerbs sehr für diese tolle Chance und den tollen Wettbewerb und gratulieren den drei Gewinnerteams! (SR)

          • Handwerkswettbewerb - TOP10!

          • Wir sind unter den TOP10 und nun gilt es mit diesem Video die Fachjury zu überzeugen. Drückt uns die Daumen. (SR)

          • Rückblick Flohmarkt

          • Es ist schon wieder eine ganze Weile her. Wir wollen hier aber noch einmal einen kleinen Bild-Rückblick auf den Flohmarkt werfen. 3555,22€ konnten schlussendlich insgesamt an Campfire übergeben werden. Eine stattliche Summe und eine großartige Leistung von euch Schülern!

            HIER kann man noch einen Bericht von Campfire nachlesen.

          • Projekt Wasser Klasse 8

          • Unsere 8. Klassen dürfen sich im Fach Chemie mit dem Thema Wasser beschäftigen. Dabei sollen sie nicht nur den Lehrplanstoff verinnerlichen, sondern sich auch mit einem Fließgewässer in der Nähe auseinandersetzen. Dazu konnten wir zum vierten Mal das Umweltmobil Planaria der Sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt an unsere Schule holen. Ziel des Projektes war es, dem Wetzlochbach am Wassertretbecken in Burkhardtsdorf, eine Note zu geben. Dabei wurde die Gewässerstruktur, die Biologie und die Chemie bewertet. Interessant war, dass seltene Insektenlarven gefunden wurden, die nur in Gewässer mit einer sehr guten Wasserqualität leben. Weiterhin konnte ein geringer Nitrat- und Phosphatgehalt durch Düngemittel nachgewiesen werden. Insgesamt konnte dem Gewässer aber eine Note 2 gegeben werden. Die Schüler konnten somit lernen, dass der Wetzlochbach zu den 8% der Gewässer in Sachsen gehört, die der europäischen Wasserrahmrichtlinie entsprechen und damit zu den Gewässern mit guter Qualität. (SJ)

          • Der Countdown läuft (nur bis 01. Mai)

          • Wir sind dabei, unter den besten 50 von knapp 200 teilnehmenden Schulen und somit dabei beim Online-Voting des Handwerkwettbewerbs! Nun ist es an euch allen uns mit eurer Stimme zu unterstützen, damit wir unter die TOP 10 kommen – JEDE Stimme zählt! Also macht Werbung, stimmt ab und unterstützt unser Handwerkerschulteam!Klickt auf folgenden Link und stimmt mit eurer Stimme für: „Vom Holzstamm zur individuellen Sitzgelegenheit“ – DANKE! Zum Online-Voting

            TIPP: einmal auf „like“ klicken reicht nicht. Nachdem der Hinweis kommt, dass man nur eine Stimme hat, muss man nochmal auf „like“ klicken, erst dann wird die Stimme gezählt.

          • Hinweise zum Bildungsticket

          • Liebe Eltern, liebe Fahrschüler, liebe Abschlussschüler,

            wie sicherlich der Großteil schon postalisch informiert wurden, gibt es ab dem SJ 22/23 neue Fahrausweise, die sogenannten Bildungstickets. Da hier eine komplette Neubeantragung notwendig wird, ein kleiner Hinweis: Die Schulbescheinigung ist erst ab dem 15. Lebensjahr (Tag der Beantragung) erforderlich.

            Für die Fahrschüler Ü15:  Bitte kommt mit dem Antrag ins Sekretariat, sodass es dort bestätigen und euch gleich wieder aushändigt werden kann.

            Abgabefrist ist am 30.04.22 beim entsprechenden Verkehrsunternehmen. Es sollte hier das Verkehrsunternehmen gewählt werden, welches Ihr Kind am häufigsten nutzt. Eine Hilfe für die Auswahl finden Sie in der PDF im Anhang (Liste Zuordnung).

            Auch die Abschlussschüler, welche eine weiterführende Schule besuchen werden, sollten den Antrag bis zum 30.04.22 stellen. Bitte setzt euch dafür mit eurer weiterführenden Schule in Verbindung, wie die Abwicklung mit der Schulbescheinigung dort vorgenommen wird. Das BSZ Oelsnitz z. Bsp. stempelt euch das gern vor Ort ab, würde es aber ggf. auch an den Fuhrbetrieb schicken, wenn alle Daten bereits vorausgefüllt, unterschrieben und korrekt angegeben sind. (KG)

            Sollten Sie oder Ihr dennoch weitere Fragen haben, schaut gern hier vorbei:

            https://www.vms.de/schuelerbefoerderung/aktuelles/

             

            LISTE_zuordnung_linien_zu_vu.pdf

          • Berufsorientierung auf vielen Wegen

          • Vor den Ferien gings nochmal rund. Am 06.04. hatten interessierte Schüler*innen die Möglichkeit sich bei Pietsch Haustechnik in Neukirchen einen Einblick in die Aufgabenbereiche eines Großhandels sowie die Ausbildung als Kaufmann oder -frau im Groß- und Außenhandelsmanagement zu verschaffen. Neben einem beeindrucken Unternehmensrundgang mit spannenden technischen Highlights für Badausstattungen bekamen alle einen interessanten Eindruck des Arbeitsalltags. Wer sich näher über das Unternehmen oder die Ausbildungsmöglichkeiten informieren möchte, wird unter: www.pietsch-gruppe.de/karriere/ausbildung fündig.

            Schon am nächsten Tag hatten einige Schüler*innen der Klassenstufe 9 die Möglichkeit sich am Workshoptag der Talenteschmiede intensiv mit eigenen Talenten, Interessen, Stärken und dazu passenden Berufsbildern zu beschäftigen. „Es war bereichernd und hat mir geholfen meine Berufsideen zu verfestigen.“ (Feedback eines Workshopteilnehmers) Auch im nächsten Schuljahr werden wir die Talenteschmiede wieder gern an der Schule begrüßen, damit die dann neunten Klassen ebenfalls dieses großartige Angebot nutzen können.

            Nur wenige Tage später machten sich einige Schüler auf den Weg zur Gärtnerei Gärtner nach Drebach. Bei schönstem Frühlingswetter erhielten wir einen informativen Einblick über die Ausbildung als Gärtner*in FR Zierpflanzenbau. Wenn auch du dich für eine Ausbildung interessierst, bei der du dich viel bewegen und an der frischen Luft sein kannst, dann schau unter: www.gaertnerei-gaertner.de vorbei und probiere dich zum Beispiel im bevorstehenden Schulpraktikum als Gärtner*in aus.

            Kurz vor den Ferien hatten schließlich sowohl Eltern als auch Schüler die Möglichkeit sich zum Schüler-Elternabend am 13.04.2022 über alle am Klinikum Chemnitz angebotenen Ausbildungsrichtungen zu informieren. Wenn auch du dich für die Berufe (m/w/d): Pflegefachmann, Krankenpflegehelfer, Operationstechnischer Assistent, Anästhesietechnischer Assistent, Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent sowie Radiologieassistent oder Physiotherapeut interessierst, dann hol dir einen Flyer vor der L302, schau vorbei unter: www.klinikumchemnitz.de, mach dich schlau und nutze die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren. (SR)

          • Praxistage 2021/2022 – Arbeiten, wenn andere Schule haben

          • Acht aufregende Tage liegen nun hinter den Schüler*innen unserer 7. und 8. Klassen. Die Klassen 8 konnten insgesamt fünf und die Klassen 7 drei verschiedene Berufe ausprobieren, ein paar Stunden Berufsluft schnuppern, neue Eindrücke sammeln und ihre Berufswahlkompetenz erhöhen - welche Tätigkeiten haben Spaß gemacht, welche nicht und was bedeutet das für die eigene Berufswahl?

            Angebote in den Bereichen: Fotografie, Design, Mediengestaltung, Kosmetik, Soziales, Pflege, Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Holz, Metall, Farbe, Lager und Handel, Verkauf, Wirtschaft, Hotel und Gastronomie, Bundeswehr, Zahntechnik, Bautechnik, Zahnmedizinische Fachangestellte, Kfz-Mechatronik, Automobilkauf, Verkauf und Berufliches Gymnasium standen zur Wahl.

            Mit den vergangenen Praxistagen konnten wir einen großen Schritt im Berufswahlprozess unserer Schüler*innen vorangehen und freuen uns schon auf nächstes Jahr. (SR)

          • Änderung bei den Linien 192, 200, 201 aufgrund von Bauarbeiten

          • Informationen vom VMS

            Aufgrund von Kanalbauarbeiten und Breitbandausbau ist die Burkhardtsdorfer Straße in Adorfin Höhe der Wendeschleife Adorf voll gesperrt. Zeitraum: Montag, 04.04.2022 bis vsl. 29.07.2022

            Linie 192: Die Linie verkehrt über die Klaffenbacher Straße und LPG-Straße in beiden Richtungen. Die Haltestelle Adorf, GH (Ersatzhaltestelle ist auf die Jahnsbacher Straße verlegt und wird entsprechend umbenannt (Adorf, GH (Jahnsbacher Str.))

            Die Linien 200 und 201 können nicht bis zur Wendeschleife verkehren. Entsprechend der Linienführung wird zusätzlich ebenfalls die Haltestelle Adorf, GH (Jahnsbacher Straße bedient). An dieser Haltestelle erfolgt der Ein- und Ausstiegder Grundschüler zur Außenstelle der GS Neukirchen mittels Schülerlotsen. Die Haltestellen Adorf, Gemeinde sowie Adorf, Wendeschleife entfallen ersatzlos.

          • CVAG – Nahverkehr noch näher als nah

          • Vergangenen Mittwoch waren interessierte Schüler der Klassen 7 und 8 unterwegs im Straßenbahnbetriebshof Adelsberg der CVAG – Chemnitzer Verkehrs-Aktiengesellschaft, dem Standort, an dem vor allem die Sicherheit und Fahrtauglichkeit der Straßenbahnen überprüft sowie Reparaturen vorgenommen werden.

            Hautnah konnten wir nicht nur in, sondern auch auf und unter den Straßenbahnen einen spannenden Einblick in die Tätigkeiten der Mechatroniker*innen und Kfz-Mechatroniker*innen bekommen. Auch zur Fachkraft im Fahrbetrieb sowie als Berufskraftfahrer, kannst du dich bei der CVAG ausbilden lassen.

            Klingt gut? Dann schau unbedingt auf der Homepage unter www.cvag.de vorbei. (SR)

          • Wochenstart mit (Sicherheits-)Netz – zu Mugler SE in Oberlungwitz

          • Mugler SE ist ein mittelständisches Unternehmen, das schon seit über 30 Jahren im Bereich Telekommunikation und Mobilfunk tätig ist.

            Für unsere Schüler hatte das Team spannende Einblicke vorbereitet. Der Unternehmenspräsentation folgte ein Rundgang durch das Lager, eine Steigübungsvorführung und ein Besuch in der Konstruktionsabteilung. Schließlich ging es ins E-Lab, die hauseigene Azubiwerkstatt von Mugler SE. Dort wurde fleißig gelötet.

            "Und ob du richtig gelötet hast, siehst du, wenn die Lichter blinken." Den Blinkehasen durfte schließlich jeder als Erinnerung mit nach Hause nehmen und sicher stolz zu Hause zeigen. Da kann Ostern ja kommen.

            Wenn auch du dich für Elektronik interessierst, dann schau unter: www.mugler.de vorbei und informiere dich über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten. (SR)

          • Zwei Tage unter Strom – SPANNENde Exkursionen zur FLEXIVA

          • Unter Strom standen die interessierten Schüler, die am 09. beziehungsweise 10.02.2022 mit zu FLEXIVA automation & Robotik in Weißbach gefahren sind, zum Glück nur sinnbildlich. Die derzeitigen Azubis, die Ausbilderin sowie die Leiterin der Personalabteilung, haben uns sehr herzlich empfangen und den Schülern neben einem spannenden Unternehmensrundgang auch eine kniffelige Aufgabe gestellt. Es sollte ein Fließband durch zuvor richtige Verkabelung in Betrieb genommen werden - zur Belohnung gab es dann sogar einen USB-Stick.

            Wenn auch du Interesse an einer Ausbildung zum/zur Elektroniker*in für Betriebstechnik hast oder auf der Suche nach einem Praktikumsplatz oder einem Ferienjob bist, dann solltest du dich unbedingt bei FLEXIVA melden!

            Vielen Dank an das Team der FLEXIVA für diese gelungenen Betriebsexkursionen! (SR)

    • Kontakt

      • Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf
      • info@schule-eob.de
      • 03721-23212
      • Am Markt 15 09235 Burkhardtsdorf Germany