• Besuch aus Manchester

          • Da vergehen 90 Minuten wie im Flug. Absolventen der Message-Academy in Manchester waren am 06. Mai bei uns und gestalteten mehrere Unterrichtsstunden. Schwerpunkt war dabei das Thema "gegenseitige Akzeptanz" - natürlich alles in Englisch (aber mit Übersetzer 😉). Unsere Schüler waren begeistert! (TM)

          • Hinweise zum Altpapier

          • Bitte beachten: Dieses Jahr wird die Altstoffsammlung vom 21.-23.5., jeweils von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Turnstraße 11b stattfinden. Um den Papiercontainer leichter zu finden, kann als Orientierung die Freiwillige Feuerwehr in Burkhardtsdorf genommen werden. Bitte auch daran denken, dass NUR Papier gesammelt wird. Alle Pappen (die zum Tragen genutzt wurden) müssen zwingend wieder mitgenommen werden.(https://goo.gl/maps/FvdeWpaXBY5LsqNm9)


          • Pflegeheim auf ****-Sterne-Niveau

          • Am 02.05.2019 fuhren dreizehn interessierte Schüler der Klassenstufen 7 und 8 zum SenVital Senioren- und Pflegezentrum am Niklasberg in Chemnitz. Das ehemalige 4-Sterne-Hotel ist aber kein gewöhnliches Pflegheim, viele Hotelelemente wurden in den Alltag übernommen, so gibt es zum Frühstück und Abendbrot ein Buffet im hauseigenen Restaurant, die Bewohner werden Gäste genannt und auch die Atmosphäre im Inneren erinnert sehr an ein Hotel. Die Schüler wurden durch die wichtigsten Räumlichkeiten geführt und erhielten währenddessen neben zahlreichen Einblicken in die Besonderheiten des täglichen Umgangs mit älteren Menschen sowie in das Tätigkeitsfeld eines Altenpflegehelfers bzw. eines Altenpflegers, Informationen zu den Ausbildungen und über Praktikumsmöglichkeiten, die es auch als Koch in der hauseigenen Küche gibt. Auch für Besucher stehen die Einrichtung, ihr Restaurant und die Ausstellung über das Chemnitz um 1900 offen. (SR)

          • Die 10ner informieren:

          • Liebe Lehrer und Schüler der EOB.

            Am 10.05.2019, findet der "letzte Schultag" der 10er statt. Wir bitten alle Schüler und Lehrer ältere, weiße Klamotten anzuziehen sowie Bücher und Hefter wasserfest zu verstauen. Bringt am besten noch Wechselsachen mit.

            Danke

            MfG die 10ten Klassen

            Wichtig: Die "Taxischüler" werden nur mitgenommen wenn ihre Klamotten sauber sind! Unbedingt Wechselsachen mitbringen!

          • Richtig verkabelt ist halb gewonnen

          • FLEXIVA – flexibel und variabel. Seinem Namen machte das Unternehmen FLEXIVA automation & Robotik GmbH bei der Betriebserkundung am 30.04.2019 alle Ehre. Flexibel wurde auf Fragen der Schüler reagiert und variabel gestaltete sich die Umsetzung der praktischen Übung, die einen waren schneller als die anderen, geschafft haben es aber alle, dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Auszubildenden des Unternehmens, den Strom zum Fließen zu bekommen.

            Seit 1990 ist FLEXIVA Automationsdienstleister v.a. für die Automobilindustrie wobei schwerpunktmäßig Schaltanlagen und Steuerungssoftware erstellt werden. Als Ausbildungsbetrieb präsentiert sich das Unternehmen sehr mitarbeiterfreundlich, Prämien als kleiner Anreiz für gute Leistungen, eine qualifizierte Ausbilderin sowie die hauseigene Lehrwerkstatt ermöglichen eine zukunftsfähige Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik. Wer sich eher für den kaufmännischen Bereich interessiert, für den könnte die Ausbildung zum Industriekaufmann interessant sein und wer erst einmal schnuppern will – Praktika oder Ferienarbeit sind möglich. (SR)

          • Berufsorientierung mal anders – digital und in 360 Grad

          • Das Projekt „Dein erster Tag“ ermöglicht Schülerinnen und Schülern deutschlandweit mithilfe von Virtual Reality einen Einblick in verschiedene Berufe, ohne dafür das Klassenzimmer verlassen zu müssen. Auch unsere 8. Klassen hatten die Möglichkeit sich mithilfe der 360 Grad – Videotechnik über verschiedene Ausbildungsberufe zu informieren und diese hautnah mitzuerleben. Digital und modern – ein neuer Weg der Berufsorientierung. (SR)

          • Osterandacht am 29.04.2019 - 8:00Uhr

          • Am Montag, dem 29.04.2019, beginnen wir die Woche um 8:00 Uhr mit einer Osterandacht in der Halle. Die Klassen 5 und 6 treffen sich zuerst mit ihrem Klassenlehrer im Klassenzimmer und gehen gemeinsam rüber. Klassen 7 bis 10 kommen direkt in die Halle. Anschließend gibt es im restlichen 1. Block noch Zeit für ein Osterfrühstück, ehe es im 2. Block nach regulärem Stundenplan bzw. entsprechenden Vertretungen weiter geht. (JJ)

          • Wo gefräst wird fallen Späne

          • Ausbildung mit Zukunft – zum Mechatroniker oder zum Zerspanungsmechaniker – die hauseigene Ausbildungsabteilung der Normteile Linder GmbH macht es möglich. Deshalb fuhren am 10.04.2019 neun interessierte Schüler der Klassenstufen 7 und 8 nach Ehrenfriedersdorf um nicht nur das Unternehmen mit seinen zahlreichen Sonderleistungen für Mitarbeiter kennenzulernen, sondern auch um sich in der „LINDNER AKADEMIE“ selbst an der CNC-Maschine, beim Feilen und beim Sägen auszuprobieren. Gespräche mit Azubis und Ausbildern, ein leckeres Mittagessen  und der selbst hergestellte Einkaufswagenchip werden alle noch lange an diesen interessanten Ausflug in die Welt der Zerspanung erinnern. (SR)

          • Rezept für gelungene Berufsorientierung

          • Rezept für gelungene Berufsorientierung: man nehme einen Backstubenbesuch und rühre etwas Spaß unter…

            Am 09.04.2019 sind acht interessierte Schüler der Klassenstufen 7 und 8 gemeinsam in die Erzgebirgische Landbäckerei GmbH nach Drebach gefahren, die neben Bäckern auch Konditoren sowie Fachverkäufer im Backhandwerk ausbildet. Für vier Stunden konnten die Schüler, zusammen mit den Profis, süße Köstlichkeiten herstellen. Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung ging es direkt in die Backstube und in die Konditorei - von Minirührkuchen, über Plätzchen bis hin zur Himbeertorte - die Schüler konnten viele spannende Einblicke in den Arbeitsalltag eines Bäckers oder Konditors gewinnen, fleißig helfen, kneten, ausstechen, verzieren und natürlich auch mal naschen. Die selbst hergestellten Backwaren durften am Ende des Tages von den geschafften Schülern sogar mit nach Hause genommen werden, sodass auch die Daheimgebliebenen probieren konnten. Wir kommen wieder! (SR)

          • Information: Warnstreik

          • Warnstreik im regionalen Linienverkehr
            09.04.2019

            Ab morgen mit Dienstbeginn bis ca. 08:00 Uhr wird die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH bestreikt.


            Vom Streik betroffen sind sowohl Stadt-, Regional- und auch der Schülerverkehr. Wir bitten unsere Fahrgäste sich auf weitreichende Fahrtausfälle einzurichten.

            Kontakt:
            V.i.S.d.: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bezirk Sachsen West-Ost-Süd, Fachbereich Verkehr, Jürgen Becker, Cottaer Straße 2, 01159 Dresden, Tel.: 0351/4947643

            (Quelle: https://www.rve.de/rve/aktuelles/v/a/warnstreik-im-regionalen-linienverkehr/17/)

          • Achtung! Eingeschränkte Erreichbarkeit.

          • Schmecken lassen!

          • Am 24.03.2019 wurde von den Auszubildenden des Schlosshotels Klaffenbach der alljährliche „Tag des Lehrlings“ unter dem Motto „SACHSEN-Die kulinarischen Köstlichkeiten unserer Heimat“ ausgerichtet. Die Auszubildenden des 4-Sterne-Hotels hielten 3 verschiedene Menüs zur Auswahl bereit und boten anschließend die Möglichkeit einer wissenswerten Führung durch das Schlossareal an, bei der man sich nicht nur über das Hotel und Restaurant als solches, sondern vor allem als Ausbildungsbetrieb für die Berufe Koch, Restaurantfach- und Hotelfachmann/-frau informieren konnte. Trotz Wochenende und regnerischem Wetter nahm ein Schüler der Klassenstufe 8 unter Begleitung der Praxisberaterin Frau Ruschitschka an der Veranstaltung teil und erhielt einen interessanten und vor allem leckeren Einblick in die Welt der gehobenen Gastronomie – Berufsorientierung geht durch den Magen. (SR)

          • Achtung Baumaßnahmen!

          • Liebe Schüler, liebe Eltern und liebe Kollegen,
            ab Montag wird der Platz vor der Lessingschule umgestaltet. Für Sie, liebe Eltern und Kollegen, bedeutet das, dass ab Montag NICHT mehr die Möglichkeit besteht vor der Lessingschule zu parken bzw. diesen Bereich zu befahren. Bitte nutzen Sie die Kurzeitparkplätze auf dem Markt vor der Kurt-Richter-Schule bzw. gibt es einen großen Parkplatz vor der Euro-Foam-Arena. Für euch Schüler bedeutet das, dass ihr beim Wechsel der Schulgebäude besonders sorgsam seien müsst, sollte es größere Einschränkungen geben erfahrt ihr es natürlich. Auch ist die Baustelle kein Spielplatz und ist durch euch nicht zu betreten. Parkt eure Fahrräder und Mopeds bitte nicht mehr vor der Lessingschule, sondern auf den Stellplätzen hinten auf dem Schulhof der Lessingschule.
            J. Jonscher

          • Vielen Dank und Filmplakate

          • Am Samstag, den 9.2.2019 fand an der Evangelischen Oberschule Burkhardtsdorf der Tag der offenen Tür statt. Für alle Besucher gab es viel zu sehen, mitzumachen und zu genießen. Vielen Dank allen Schüler, Eltern und Lehrern, welche zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.
            Schuldig sind wir noch das Ergebnis der Filmplakatauswertung unserer 10. Klassen. Knapp, mit 25% der Stimmen, konnte sich „the Escape“ durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch. (JJ)

          • Tag der offenen Tür

          • Streetfood

          • Am Donnerstag, 31.01.2019 organisierte die Klasse 8b im Rahmen Ihres Abschlussprojektes WTH "Kochen" einen Streetfoodmarkt in der Mittagspause der Lessingschule. Innerhalb von 20 Minuten war das komplette Sortiment ausverkauft. Apfelrosen, Pizzastangen, Sandwiches, Schaschlik, Hotdogs, Langos und Schichtdessert fanden Anklang bei Schülern wie Lehrern. Zu günstigen Preisen gab es leckeres, handgemachtes Fingerfood - selbst geplant und organisiert von den Schülern der 8b. Es besteht auf jeden Fall Wiederholungsgefahr. (JP)

          • Berufsorientierung trotz Schneechaos

          • Am 09.01.2019 fuhr eine interessierte Gruppe Schüler der 8. Klassen, den teilweise chaotischen Straßenverhältnissen zum Trotz, zur InVIDO GmbH nach Niederdorf. Mit einer kleinen schneebedingten Verspätung wurden die Schüler herzlich empfangen und konnten das gesamte Programm, von Unternehmensführung, bis hin zu einem praktischen Teil, nutzen. Zudem konnten sie sich umfangreich über das Unternehmen und seine Tätigkeiten sowie die angebotenen Ausbildungsberufe (Tischler und Holzmechaniker) und Praktikumsmöglichkeiten informieren. Weitere Betriebserkundungen werden auch noch im Laufe des aktuellen Schuljahres stattfinden, beispielsweise zur Erzgebirgischen Landbäckerei GmbH Drebach, Normteile Lindner GmbH, FLEXIVA automotion & Robotik GmbH, SenVital in Chemnitz, Richter Fleischwaren GmbH & Co. KG und  zum Kreiskrankenhaus in Stollberg. Diese und weitere Praxisberaterprojekte werden gefördert durch den Europäischen Sozialfond, der Regionaldirektion Sachsen und der Bundesagentur für Arbeit. Seit Beginn des Schuljahres ist Frau Sina Ruschitschka an der EOB als Praxisberaterin tätig. (SR)

          • Schneefrei geht in die Verlängerung (11.1.19 frei!)

          • Liebe Eltern, liebe Schüler und liebe Kollegen,

            in Burkhardtsdorf sieht die Straßenlage zurzeit wieder ganz gut aus. Allerdings gibt es drum herum noch genug Probleme durch die Schneemassen und auch Bus und Bahn haben noch allerhand Probleme. Für die Schüler hat das einen positiven Effekt: Auch Morgen (11.1.19) bleibt die Schule noch einmal geschlossen. Dafür verkürzen wird die Winterferien um einen Tag (Das ist natürlich ein Scherz!).

            Mit freundlichen Grüßen

            Jakob Jonscher

    • Kontakt

      • Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf
      • info@schule-eob.de
      • 03721-23212
      • Am Markt 15 09235 Burkhardtsdorf