• Informationen Infektionsschutz

          • Der Coronavirus ist derzeit überall in den Medien und Gesprächsthema Nummer 1. Wir haben für Sie HIER​ die wichtigsten Fakten kurz zusammengestellt.​​​​​​ (Zuletzt aktualisiert: 11.03.2020)

          • Baubeginn Marktplatz

          • Sehr geehrte Damen und Herren,

            der Baubeginn für die Baumaßnahme „Umgestaltung Marktplatz Burkhardtsdorf“ ist am 02.03.2020. Ab Montag, 02.03.2020, wird der Marktplatz nicht mehr befahrbar, aber jederzeit fußläufig erreichbar sein. Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl an der Eurofoam arena zur Verfügung. Die Friedhofsbesucher möchten bitte den Parkplatz an der Adorfer Straße nutzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Rathaus.

            Mit freundlichen Grüßen

            Fachbereich Investitionen/ Bau/ Liegenschaften

          • Anmeldung für die neuen 5. Klassen

          • Sie wollen Ihr Kind bei uns an der Evangelischen Oberschule Burkhardtsdorf anmelden? Dann nicht verpassen einen Termin zur Anmeldung geben zu lassen. Rufen Sie uns dazu einfach an. Anmeldeschluss ist der 28.2.2020.

            Nähere Informationen zur Schulanmeldung finden Sie HIER.

          • Dieter Leicht - Vortrag für die Eltern der Klassen 7 und 8

          • Berufsorientierung kommt selten allein – Schauspielhaus, Kaufland und BO-Tag

          • Auch im neuen Jahr unterstützen wir unsere Schüler wieder aktiv bei ihrer beruflichen Orientierung. So hatten am 27.01. interessierte Schüler die Möglichkeit sich Ausbildungsmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder im Schauspielhaus Chemnitz anzuschauen - ein spannender Blick hinter die Kulissen. Einen Tag später besuchten wir das Kaufland in Chemnitz-Hutholz. Verkäufer und Einzelhandelskaufleute werden hier in einer der modernsten Kauflandfilialen der Stadt ausgebildet. Unsere Schüler durften auch selbst einmal ihr Können an der Kasse testen. Der Berufsorientierungstag am 30.01. ermöglichte dann allen Schülern der Klassenstufen 7-9 einen Einblick in verschiedene Berufe wie zum Beispiel den des Malers, des Physiotherapeuten, des Logopäden oder des Erziehers.

            Neben Heinrich Schmid, der Helmut Rödler-Schule, den Ludwig Fresenius Schulen, der Euroakademie Chemnitz und der Bundeswehr, unterstützen die Mentoren der Talenteschmiede-bewegt sowie der Neugierexpress unseren Tag. Zusätzlich gab es die Möglichkeit sich in den Werkstätten der ASG – Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen mbh in den Berufsfeldern IT, Wirtschaft/Verwaltung, Lager/Handel, Pflege/Soziales, Hotel/Gastronomie, Metall und Kosmetik praktisch auszuprobieren. Viele neue Erfahrungen und Eindrücke, die den Nebel der zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten wieder etwas lüften konnten. (SR)

          • Was bedeutet „ampiniwujingilupuja“?

          • Wie viele Sprachen gibt es auf unserer Erde? In wie viele Sprachen wurde die Bibel bereits übersetzt und was ist beim Übersetzen zu beachten? Das waren nur einige der Fragen, mit denen sich unsere Schüler unter Anleitung eines kompetenten Gastes beschäftigten. Frau Meier, Bibelübersetzerin bei Wycliff Deutschland, erzählte von ihrem Leben in Peru und der Arbeit der 6000 Mitarbeiter von Wycliff überall auf dieser Erde. Sie erklärte die Herausforderung, den biblischen Text gut verständlich in die jeweilige Kultur hinein zu übersetzen - wortwörtlich funktioniert dies oft nicht. Manchmal muss sogar erst noch eine Schrift entwickelt werden, wenn es in der betreffenden Sprache noch keine gibt. Die Arbeit von Wycliff ermöglicht Bildung, stärkt das Selbstbewusstsein der jeweiligen Volksgruppen, hilft durch Verschriftlichung Kultur zu bewahren und trägt dazu bei, dass die Bibel das am meisten übersetzte und am weitesten verbreitete Buch dieser Erde ist. Doch bis eine Bibel in einer neuen Sprache gedruckt werden kann vergehen trotz großer Anstrengung durchaus 30-40 Jahre. Ach übrigens „ampiniwujingilupuja“ bedeutet in der Sprache der Tiwi-Aborigines in Nordaustralien „Sie läuft gerade auf uns zu.“ Weitere Infos zu Wycliff gibt es unter www.wycliff.de (TM)

          • Rückblick Langlaufskilager Geyer

          • Egal zu welchem Zeitpunkt man das Skilager legt und gerade für das Langlaufskilager in Geyer gilt: Schneegarantie gibt es nicht. So standen dieses Jahr leider nur Trockenübungen und Sonnen am Strand auf dem Programm.

          • Tag der offenen Tür - 01.02.2020

          • Schnuppertag - 27.01.2020

          • Letzte Chance!

          • Das Krippenspiel unserer 5. Klassen nocht nicht gesehen? Dann ist heute 11:45Uhr in der Eurofoam Arena Burkhardtsdorf die letzte Chance.

          • Patenklassen an der EOB

          • Eine Idee unserer Schule ist es, dass größere Klassen Paten von unseren 5. Klassen werden. So hat die 9b als Patenklasse die 5a bekommen. Das erste Kennenlernen fand nun am Freitag, den 29.11.2019 statt. Dabei wurden durch verschiedene Spiele die Interessen und Eigenschaften der Schüler untereinander aufgezeigt. Es wurde zusammengefasst, was sich die Schüler wünschen und auch was zum Scheitern einer Patenschaft führen kann.  Am Ende hat jede Gruppe eine Patenschaftsurkunde erstellt, die die Patenschaft besiegeln soll.

            Es ist ein tolles Konzept, indem größere Klassen ein Stück Verantwortung übernehmen und sich kleineren Klassen annehmen. Und es geht weiter, denn am Donnerstag werden beide Klassen schon das nächste Event haben, denn dann geht es zur gemeinsamen Weihnachtsfeier… (JS)

          • Krippenspielaufführungen der Klassen 5

    • Kontakt

      • Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf
      • info@schule-eob.de
      • 03721-23212
      • Am Markt 15 09235 Burkhardtsdorf