• Schnuppertag auf den 15.1.2024 verschoben

          • Liebe Viertklässler,

            aufgrund der unklaren Verkehrslage am 8.1.2024 verschieben wir unseren Schnuppertag auf den 15.01.2024 9:30Uhr bis 11:00Uhr. Wir freuen uns, euch dann bei uns begrüßen zu dürfen.

          • 2024

          • Jahreslosung 2024

            „Alles was ihr tut, geschehe in Liebe!“ (Korinther 16, Vers 4)

             

            Das Team der EOB wünscht alle ein gesegnetes Jahr 2024!

          • Ein Handwerksberuf so vielseitig wie kaum ein anderer - Zahntechniker

          • Um genau diesen spannenden und abwechslungsreichen Beruf etwas genauer kennenzulernen, haben sich am 12.12. 10 interessierte Schüler auf den Weg nach Chemnitz zur Dotzauer Dental GmbH gemacht. Nachdem wir einen ausführlichen Rundgang durchs Unternehmen bekommen haben, das schon seit vielen Jahrzehnten familiengeführt ist, hatten die Schüler die Möglichkeit, sich in verschiedenen Tätigkeiten auszuprobieren. Es wurden Gebisse gescannt und Kronen mithilfe von Wachs weihnachtlich bearbeitet.

            Wenn auch du handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, Interesse an neuen Technologien und Freude am Umgang mit Menschen hast, dann könnte dir dieser zukunftsfähige Beruf gefallen. Informier dich am besten auf der Homepage von Dotzauer Dental GmbH und probiere dich im Rahmen deines Praktikums als Zahntechniker aus. (SR)

            Zur Webseite Dotzauer Dental GmbH

          • Herzliche Einladung zum Krippenspiel der EOB

          • Es wird fleißig geprobt, Texte geübt und Lieder einstudiert.
            Die fünften Klassen unserer Schule stecken mitten in den Vorbereitungen für das diesjährige Krippenspiel und die Aufregung steigt.
            Einblicke in die Proben finden sie bei youtube HIER.
            Gern sind auch Sie herzlich eingeladen, sich das Krippenspiel anschauen.

            Dazu haben Sie die Möglichkeit, am
            17.12.23 16.00Uhr
            19.12.23 19:00Uhr
            22.12.23 10:00Uhr
            jeweils in der Neveon-Arena in Burkhardtsdorf.

          • Klassensieger des Vorlesewettbewerbes steht fest

          • Wie jedes Jahr nehmen die Schüler der Klassen 6 unserer Schule am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil. Heute nun wetteiferten Emma Mehlhorn 6c, Emma Knechtel 6a und Lean Rademacher 6b um die Krone des besten Lesers. Die drei Klassensieger lasen einen vorbereiteten Text und dann bewiesen sie ihre Fähigkeit an einem fremden Text. Der Jury fiel die Entscheidung sichtlich schwer, denn die drei Schüler sind nicht umsonst die besten Leser ihrer Klasse. Letztendlich setzte sich Emma Knechtel in der Konkurrenz durch, wurde unsere Schulsiegerin und wird unsere Schule beim Stadt-Kreis-Wettbewerb vertreten. Wir wünschen ihr viel Glück. (KM)

          • „Du willst Influencer werden? Dann komm zur Tischlerei Hirt, wo Holz nachhaltig beeinflusst wird.“

          • Diesem Aufruf sind am 16.11. viele interessierte Schüler gefolgt und haben sich ein eigenes Bild von der Holzbearbeitung in der Tischlerei Hirt gemacht. Selbst einmal einen Hobel nutzen, sägen und schleifen – für manch einen eine ganz neue Erfahrung. Mindestens genauso spannend waren die vielen Funktionen der CNC-Maschine.

            In der Tischlerei Hirt bist du als Praktikant oder Azubi gern gesehen, wenn dich das Tischlerhandwerk interessiert und du dich gern einmal in diesem Beruf ausprobieren oder sogar deine Ausbildung beginnen möchtest. Unter folgendem Link findest du alle Infos: https://tischlerei-hirt.de/ (SR)

          • EOB im Kreisfinale der Wettkampfklasse 4

          • Am 15.11. machten wir uns auf dem Weg nach Schwarzenberg wo das Kreisfinale im Volleyball stattfinden sollte.Mit an Bord, waren die Spieler Felix Reichel, Oliver Schober, Lean Rademacher und Leif-Christopher Lenz.11 Uhr war Spielbeginn, Jeder gegen Jeden., ein Satz bis 25.Das erste Spiel hatten wir frei und konnten so schonmal unsere Gegner begutachten.Unser 1. Gegner hieß Breitenbrunn. Mit guten Aufschlägen und gezielten Angriffen konnten wir uns einen guten Vorsprung erarbeiten und schließlich deutlich mit 25:15 gewinnen. Der nächste Gegner hieß Zschorlau, auch hier ließen wir nichts anbrennen und gewannen 25:21. Der vorletzte Gegner war Annaberg, diese machten uns das Leben schon etwas schwerer und wir gewannen knapp 25:21. Jetzt war klar, es ging um das Weiterkommen ins Regionalfinale. Der Sieg war so nah. Schwarzenberg war uns körperlich überlegen, aber das sollte uns nicht stören. Leider war jetzt nichts mehr von unserer lockeren Spielweise zu sehen und wir starten sehr nervös und machten viele Fehler, welche uns vorher nicht passiert sind. Wir lagen 1:9 zurück. Doch der Kampfeswille kehrte zurück und wir kamen Punkt für Punkt ran. Bedauerlicherweise reichte es letztendlich doch nicht und wir haben den Satz 19:25 verloren. Nicht desto trotz können wir stolz auf unsere Leistung sein. 2. Platz im Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia! (YP)

          • Bei den Burkhardtsdorfer Miniköchen schmeckt es am besten!

          • Am Wochenende des 5. bis 7. November präsentierten sich unsere Miniköche auf der Fachmesse für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk "Iss gut!" in Leipzig. Thema: der perfekte Kartoffelsalat. 
            Vier Miniköche-Teams aus Leipzig, Dresden, Schmiedeberg und Burkhardtsdorf traten an zum großen Kartoffelsalat-Wettbewerb. Bastian, Schüler der Klasse 5 aus Burkhardtsdorf war u. a. für die EOB als Minikoch dabei, und gewann mit seinem Kartoffelsalat“geheim“rezept einen Gutschein i. H. v. 100 € für ihr Team. Herzlichen Glückwunsch dafür, lieber Bastian. 
            Wer mehr über die Miniköche erfahren möchte, findet z. B. auch in der Freie Presse einen Artikel (und noch einen). (KG)

          • GEMAG Gelenauer Maschinenbau AG – warum in die Ferne schweifen…

          • … wenn die Unternehmen sind so nah.

            Als Kooperationspartner unserer Schule hat die GEMAG – Gelenauer Maschinenbau AG nicht nur die Berufswahlpässe für unsere Schüler*innen gesponsert, sondern interessierten Schülern auch einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht. 14 Schüler und Schülerinnen informierten sich heute über das Unternehmen, die typischen Tätigkeiten sowie die angebotenen Ausbildungsrichtungen zum/zur Zerspanungsmechaniker*in und zum/zur Industriemechaniker*in. Wenn auch du dich für Berufe im Bereich Metall interessierst, dann schau auf der Homepage vorbei oder nutze die Möglichkeit dich in einem Praktikum auszuprobieren. Zur Homepage der GEMAG (SR)

          • Geradeaus, einmal rechts, links und schon da – Exkursion zu SFG in Meinersorf

          • Gleich mit zwei Gruppen hintereinander ging es heute zu SFG in Meinersdorf.

            Spannende Einblicke in die Berufe:
            Zerspanungsmechaniker/in und
            Oberflächenbeschichter/in

            warteten auf insgesamt 24 interessierte Schüler der Klassen 8.

            Besonders die Nähe zur Schule, die jahrelange Erfahrung des Unternehmens und das Engagement der Geschäftsführer kam gut an.

            Wenn du dich für Berufe im Bereich Metallbearbeitung interessierst, Mathe in der Schule recht gut läuft, Arbeitsgenauigkeit und Räumliches Vorstellungsvermögen zu deinen Stärken zählen und du Teil eines familiengeführten Unternehmens werden möchtest, bietet SFG sowohl Praktika, als auch Ferienarbeit an. (SR)

            Hier findest du weitere Infos: zur Homepage  

          • Sportfest

          • Am 19.09.23 durften unsere Schüler wieder zu Höchstleistungen auflaufen und bei verschiedenen Leichtathletikdisziplinen beweisen, was sie draufhaben. Es wurde gesprintet, gesprungen und Kugel oder Ball möglichst weit gestoßen oder geworfen. Unser Leichtathletik-Sportfest war nicht nur ein Wettbewerb, sondern ein Tag, an dem die Klassen zusammenwachsen konnten. Wir haben gesehen, wie unsere Schülerinnen und Schüler ihr Bestes gegeben haben, wie sie Hindernisse überwunden und wie sie gemeinsam gefeiert haben. Ein Dank auch an unsere Sportlehrer, für die Vorbereitung des gelungenen Sportfestes. Die herausragendsten Leistungen werden bei der nächsten Schulandacht am 29.9.2023 ausgezeichnet. (JJ)

    • Kontakt

      • Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf
      • 03721-23212
      • Am Markt 15

        09235 Burkhardtsdorf
        Germany