• Praxistage 2021/2022 – Arbeiten, wenn andere Schule haben

          • Acht aufregende Tage liegen nun hinter den Schüler*innen unserer 7. und 8. Klassen. Die Klassen 8 konnten insgesamt fünf und die Klassen 7 drei verschiedene Berufe ausprobieren, ein paar Stunden Berufsluft schnuppern, neue Eindrücke sammeln und ihre Berufswahlkompetenz erhöhen - welche Tätigkeiten haben Spaß gemacht, welche nicht und was bedeutet das für die eigene Berufswahl?

            Angebote in den Bereichen: Fotografie, Design, Mediengestaltung, Kosmetik, Soziales, Pflege, Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Holz, Metall, Farbe, Lager und Handel, Verkauf, Wirtschaft, Hotel und Gastronomie, Bundeswehr, Zahntechnik, Bautechnik, Zahnmedizinische Fachangestellte, Kfz-Mechatronik, Automobilkauf, Verkauf und Berufliches Gymnasium standen zur Wahl.

            Mit den vergangenen Praxistagen konnten wir einen großen Schritt im Berufswahlprozess unserer Schüler*innen vorangehen und freuen uns schon auf nächstes Jahr. (SR)

          • Änderung bei den Linien 192, 200, 201 aufgrund von Bauarbeiten

          • Informationen vom VMS

            Aufgrund von Kanalbauarbeiten und Breitbandausbau ist die Burkhardtsdorfer Straße in Adorfin Höhe der Wendeschleife Adorf voll gesperrt. Zeitraum: Montag, 04.04.2022 bis vsl. 29.07.2022

            Linie 192: Die Linie verkehrt über die Klaffenbacher Straße und LPG-Straße in beiden Richtungen. Die Haltestelle Adorf, GH (Ersatzhaltestelle ist auf die Jahnsbacher Straße verlegt und wird entsprechend umbenannt (Adorf, GH (Jahnsbacher Str.))

            Die Linien 200 und 201 können nicht bis zur Wendeschleife verkehren. Entsprechend der Linienführung wird zusätzlich ebenfalls die Haltestelle Adorf, GH (Jahnsbacher Straße bedient). An dieser Haltestelle erfolgt der Ein- und Ausstiegder Grundschüler zur Außenstelle der GS Neukirchen mittels Schülerlotsen. Die Haltestellen Adorf, Gemeinde sowie Adorf, Wendeschleife entfallen ersatzlos.

          • CVAG – Nahverkehr noch näher als nah

          • Vergangenen Mittwoch waren interessierte Schüler der Klassen 7 und 8 unterwegs im Straßenbahnbetriebshof Adelsberg der CVAG – Chemnitzer Verkehrs-Aktiengesellschaft, dem Standort, an dem vor allem die Sicherheit und Fahrtauglichkeit der Straßenbahnen überprüft sowie Reparaturen vorgenommen werden.

            Hautnah konnten wir nicht nur in, sondern auch auf und unter den Straßenbahnen einen spannenden Einblick in die Tätigkeiten der Mechatroniker*innen und Kfz-Mechatroniker*innen bekommen. Auch zur Fachkraft im Fahrbetrieb sowie als Berufskraftfahrer, kannst du dich bei der CVAG ausbilden lassen.

            Klingt gut? Dann schau unbedingt auf der Homepage unter www.cvag.de vorbei. (SR)

          • Wochenstart mit (Sicherheits-)Netz – zu Mugler SE in Oberlungwitz

          • Mugler SE ist ein mittelständisches Unternehmen, das schon seit über 30 Jahren im Bereich Telekommunikation und Mobilfunk tätig ist.

            Für unsere Schüler hatte das Team spannende Einblicke vorbereitet. Der Unternehmenspräsentation folgte ein Rundgang durch das Lager, eine Steigübungsvorführung und ein Besuch in der Konstruktionsabteilung. Schließlich ging es ins E-Lab, die hauseigene Azubiwerkstatt von Mugler SE. Dort wurde fleißig gelötet.

            "Und ob du richtig gelötet hast, siehst du, wenn die Lichter blinken." Den Blinkehasen durfte schließlich jeder als Erinnerung mit nach Hause nehmen und sicher stolz zu Hause zeigen. Da kann Ostern ja kommen.

            Wenn auch du dich für Elektronik interessierst, dann schau unter: www.mugler.de vorbei und informiere dich über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten. (SR)

          • Zwei Tage unter Strom – SPANNENde Exkursionen zur FLEXIVA

          • Unter Strom standen die interessierten Schüler, die am 09. beziehungsweise 10.02.2022 mit zu FLEXIVA automation & Robotik in Weißbach gefahren sind, zum Glück nur sinnbildlich. Die derzeitigen Azubis, die Ausbilderin sowie die Leiterin der Personalabteilung, haben uns sehr herzlich empfangen und den Schülern neben einem spannenden Unternehmensrundgang auch eine kniffelige Aufgabe gestellt. Es sollte ein Fließband durch zuvor richtige Verkabelung in Betrieb genommen werden - zur Belohnung gab es dann sogar einen USB-Stick.

            Wenn auch du Interesse an einer Ausbildung zum/zur Elektroniker*in für Betriebstechnik hast oder auf der Suche nach einem Praktikumsplatz oder einem Ferienjob bist, dann solltest du dich unbedingt bei FLEXIVA melden!

            Vielen Dank an das Team der FLEXIVA für diese gelungenen Betriebsexkursionen! (SR)

          • Endlich wieder unterwegs – diesmal zur GEMAG Gelenauer Maschinenbau AG

          • Nach einer langen Pause ging es für interessierte Schüler*innen endlich wieder auf Exkursion. Im Januar besuchten wir die GEMAG in Gelenau, ein regionales Unternehmen, das sich schon seit über 60 Jahren als innovativer Partner im Bereich Maschinenbau präsentiert und stets auf der Suche nach interessierten Schülerinnen und Schülern ist, die sich für eine Ausbildung zum/zur☆Zerspanungsmechaniker*in oder ☆ Industriemechaniker*in interessieren.   

            Außerdem ist die GEMAG für das kommende Schuljahr unser Sponsor für die Berufswahlpässe.

            Vielen Dank und bis zum nächsten Mal! (SR)

          • Miniolympiade 2022 Oberwiesenthal

          • Höher, schneller, weiter. Getreu des olympischen Mottos waren wir im winterlichen Oberwiesenthal zu Gast, welches schon so manchen Olympioniken zu Tage gebracht hat. Das Trainingszentrum Oberwiesenthal hat die Siebten Klassen unserer Schule am 7.2.22 Tag zu einer Miniolympiade eingeladen. Pierre Oertel aus der 7b hatte die Ehre, die Veranstaltung zu eröffnen in dem er das „Olympischen Feuer“ entfachten durfte. Bei stürmischem Schneetreiben durften sich unserer Schüler im Rennschlitten fahren, Biathlon-(Ballwurf), Skispringen und Skilanglauf versuchen. Am Ende gab es sogar eine kleine Siegerehrung mit abschließenden Mittagessen.

            Auf weitere tolle Events & Sport frei! (SZ/YP)

          • EOB Schulkleidungsshop

          • Liebe Schüler und Kollegen der EOB,

            ab sofort könnt ihr über unseren eigenen Shop unter https://shop.lomestar.de/2639-6508/ Kleidung mit unserem EOB Logo bestellen. Bitte beachtet dabei, dass dies nur bis zum 16.02.22 möglich ist. Die bestellte Ware wird etwa Ende März in der Schule eintreffen und von uns dann verteilt. Die Schule gibt pro Schüler einmalig 5€ zur Bestellung dazu, was bei der Überweisung bitte direkt selbst abgezogen werden muss. Wer bis zum 17.2.22 nicht bezahlt hat, erhält auch keine Ware! Bitte beim Bestellvorgang und der Überweisung den Namen des Schülers und die Klasse angeben. Ein Umtausch der Kleidung ist nur bei mangelhafter Ware möglich, dazu bitte die Maßtabelle im Shop beachten und bei Unsicherheiten nachmessen. (Kleidung fällt eher klein aus, Probeexemplare in der Größe M können in der Schule probiert werden). Für Kinder gibt es eine eigene Kids-Linie bis zur Größe 152. Den Schulshop werden wir jetzt jedes Jahr anbieten und die Kollektion erweitern.

            Liebe Grüße Astrid Ihmels

          • Digitaler Schnuppertag

          • Das Video zum Schnuppertag findet ihr auch hier.

             

            Liebe zukünftige Schüler,
            heute ist unser Schnuppertag. Allerdings könnt ihr leider nicht die „echte“ Schulluft der Evangelischen Oberschule Burkhardtsdorf schnuppern, sondern nur die digitale. Wir haben aber für euch ein Video zusammengestellt, welches euch einen Einblick in verschieden Fächer und Angebote bei uns an der Schule geben soll.
            Viel Spaß beim Anschauen.
            Wenn ihr noch mehr sehen wollt und digital durch die Schule schlendern wollt, dann schaut am 29.01.2022 wieder bei uns auf der Homepage vorbei. Dann startet dort der digitale Tag der offenen Tür.

            (Die Kunstwerke links sind in dem GTA Handlettering entstanden.)

          • Schnuppertag - Tag der offenen Tür - Schulanmeldung

          • Liebe Freunde und Interessierte der EOB


            Am 24.01.2022 steht für die jetzigen 4er unser Schnuppertag an und anschließend, am 29.01.2022, der Tag der offenen Tür.
            Beides wird eine ONLINE-Veranstaltung sein, welches zu den genannten Terminen auf unserer Homepage veröffentlicht wird.
            Des Weiteren finden interessierte Eltern, welche Ihr Kind bei uns für die neuen 5. Klassen anmelden wollen, den Ablauf für das Anmeldeverfahren HIER.


            Mit freundlichen Grüßen


            Jakob Jonscher

          • Ein gesegnetes Weihnachtsfest! (Mit Krippenspiel der 5er)

          • Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

            ein Abschnitt des Schuljahres und auch des Kalenderjahres ist schon fast wieder vorüber. Jeder wird einen anderen Blick auf das vergangene Jahr finden und jeder wird auf negative und positive Ereignisse zurückblicken können. Ich wünsche Ihnen, dass Sie beim Blick zurück, aber auch beim hoffnungsvollen Blick nach vorn mit Ihren Liebsten viele wundervolle Momente und interessante Gespräche vor Augen haben, bei denen es überwiegend Freudentränen gibt.

            Ein gesegnetes Weihnachtsfest Ihnen und Ihrer Familie wünscht

            Jakob Jonscher und das ganze Team der EOB

             

            Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

            noch wenige Tage bis Weihnachten. Weihnachten in einer verrückten Zeit. Aber diese Aussage ist nah am Original, denn die Situation von Maria und Josef damals war alles andere als normal, es war eine verrückte Zeit. Kurz vor der Geburt zu einem langen Marsch gezwungen, keine sichere Unterkunft, kein guter Platz für eine Entbindung ... Mit Gottvertrauen haben sie sich damals dieser Situation gestellt - und Gottvertrauen wünsche ich euch und Ihnen auch für die gegenwärtige verrückte Zeit. Wir sind dankbar dafür, dass die 5er in diesem Jahr wieder ein Krippenspiel aufführen konnten - wenn auch nur gefilmt. Aber diese Filme sind toll geworden und können hier unten angesehen werden. Und als tollen Programmpunkt für die Weihnachtsfesttage habe ich noch eine weitere Empfehlung: "Weihnachten neu erleben" Ein modernes Musical der besonderen Extraklasse, welches die Bedeutung von Weihnachten in spannender und kreativer Weise verdeutlicht: https://www.youtube.com/watch?v=dCgBn3uKQFg

            Ich wünsche euch und Ihnen im Namen des Reliteams ein gesegnetes Weihnachtsfest.

            Tobias Mühlberg

          • Wie geht es Familien in Sachsen während der Corona-Pandemie?

          • Eltern und Kinder haben seit Beginn der Corona-Pandemie zahlreiche Herausforderungen bewältigt – und sind weiter stark gefordert. Doch wie geht es Familien in Sachsen genau? Welche Herausforderungen gilt es zu meistern und welche Unterstützungsbedarfe haben sich seit Beginn der Pandemie für Familien ergeben? Und vor allem: wie schaffen es Familien mit auftretenden Konflikten umzugehen? Antworten auf diese Fragen möchte jetzt die Familienbefragung der Evangelischen Hochschule Dresden von sächsischen Familien erhalten.

            Beide Fragebögen wurden jeweils für Eltern sowie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (von 10 bis 21 Jahre), die zusammen in einem Haushalt leben, extra für diese Familienbefragung entwickelt. Das Forsche:innenteam  möchte wissen, wie die Familien durch die Krise gekommen sind, wer oder was ihnen geholfen hat, und welche Unterstützung sie nun noch weiterhin benötigen. Eltern und Kinder können an der Familienbefragung anonym teilnehmen. Ein Aspekt sind auch mögliche Konflikte in Familien.

            Die Teilnahme ist anonym. Zudem wird der Datenschutz in Abstimmung mit dem sächsischen Datenschutzbeauftragten beachtet.

            Unter allen Teilnehmenden werden Gutscheine von Thalia verlost, der Rechtsweg ist dabei ausgeschlossen.

            Für den Fragebogen, den man auch am PC, Handy oder Tablet bequem ausfüllen kann, sollte man etwa 20 Minuten Zeit einplanen.

            Links zu den Fragebögen

            Fragebogen für Eltern

            Fragebogen für Kinder (10-21 Jahre)

            Kontakt / Rückfragen bitte per E-Mail an: konfa@ehs-dresden.de

            (Mehr Infomrationen/Quelle: https://www.ehs-dresden.de/konfa)

    • Kontakt

      • Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf
      • info@schule-eob.de
      • 03721-23212
      • Am Markt 15 09235 Burkhardtsdorf Germany