• Das KKH Stollberg als Ausbildungsbetrieb – eine gesunde Mischung

          • Weil die Nachfrage so groß war, wurde das KKH in Stollberg gleich zweimal mit interessierten Schülern der Klassenstufen 7 und 8 besucht. Freundlich wurden wir von der Pflegedienstleiterin empfangen und erhielten interessante Einblicke in den laufenden Krankenhausbetrieb. Hygiene wird natürlich groß geschrieben, deshalb durften wir in einem kleinen Experiment einmal selber testen, wie wichtig regelmäßiges und gründliches Händewaschen ist. Als einer der größten Arbeitgeber der Region bietet das KKH verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten an. Neben dem Gesundheits- und Krankenpfleger, der ab dem Ausbildungsjahr 2020/21 in Folge des Pflegeberufegesetzes zum Pflegefachmann umbenannt werden soll (die Ausbildungen zum Altenpfleger und zum Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger werden in einer generalistischen Ausbildung zusammengefasst), kann der operationstechnische sowie der anästhesietechnische Assistent erlernt werden. Interesse an Biologie und Chemie, aber auch Mathe und Deutsch sind für alle Berufe ebenso grundlegend wie soziale Kompetenz und ein zuvor absolviertes 14-tägiges Praktikum. (SR)

          • Ausbildung mit erzgebirgischer Tradition

          • Trotz hochsommerlicher Temperaturen machte sich eine kleine Gruppe interessierter Schüler auf den Weg nach Oederan – der Gründungsstadt der mittlerweile seit 50 Jahren bestehenden Richter Fleischwaren GmbH & Co KG – einem Unternehmen mit Tradition und Zukunft. Kurz nach der Ankunft wurden in einer kurzweiligen Unternehmenspräsentation die verschiedenen Ausbildungsberufe

            • Fleischer
            • Koch
            • Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk
            • Fachkraft für Lagerlogistik
            • Elektroniker im Betriebsdienst
            • Fachinformatiker – Systemintegration
            • IT-Systemelektroniker
            • Industriekaufmann vorgestellt.

            Anschließend folgte ein Rundgang durch die heiligen Produktionshallen, die nicht nur angenehm kühl waren, sondern auch spannende Einblicke in das Fleischerhandwerk ermöglichten. Das Unternehmen bietet für interessierte Schüler neben einzelnen Schnuppertagen auch Praktika sowie Ferienjobs an. (SR)

          • Besuch aus Manchester

          • Da vergehen 90 Minuten wie im Flug. Absolventen der Message-Academy in Manchester waren am 06. Mai bei uns und gestalteten mehrere Unterrichtsstunden. Schwerpunkt war dabei das Thema "gegenseitige Akzeptanz" - natürlich alles in Englisch (aber mit Übersetzer 😉). Unsere Schüler waren begeistert! (TM)

      • Kontakt

        • Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf
        • info@schule-eob.de
        • 03721-23212
        • Am Markt 15 09235 Burkhardtsdorf