• Betretungsverbote für die Schule

          • Am Montag erhalten alle Schüler vom Klassenlehrer DIESES Dokument. Darin ist geregelt, wer die Schule NICHT betreten darf. Folgendes ist darin zu lesen:

            "Der Zugang zu o. g. Einrichtung ist Personen nicht gestattet, wenn sie

            • nachweislich mit SARS-CoV-2 infiziert sind,
            • mindestens ein Symptom erkennen lassen, das auf eine SARS-CoV-2- Infektion hin-weist,
            • innerhalb der vergangenen 14 Tage mit einer nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierten Person unmittelbaren Kontakt hatten, es sei denn, dass dieser Kontakt in Ausübung eines Berufes im Gesundheitswesen oder in der Pflege unter Wahrung der berufstypi-schen Schutzvorkehrungen stattfand oder
            • sich innerhalb der vergangenen 14 Tage zu einem beliebigen Zeitpunkt vor Einreise in den Freistaats Sachsen in einem Risikogebiet im Sinne der Ziffer 1. 2. 7. aufgehalten haben und keine ärztliche Bescheinigung nach der keine SARS-CoV-2-Infektion fest-zustellen ist (Negativ-Attest), vorlegen."

            Dies gilt natürlich bereits am 1. Schultag. Bitte beachten.

            Des weiteren gibt es einen Elternbrief von Herrn Piwartz zum Beginn des Schuljahres, welchen Sie HIER nachlesen können.

          • Es geht wieder los!

          • Liebe Schüler und liebe Eltern,

            am Montag geht endlich die Schule wieder los. Wir starten gemeinsam 8:00 Uhr mit einer Andacht. Die Klassen 5 und 6 treffen sich dazu im Klassenzimmer und gehen dann gemeinsam mit ihrem Klassenleiter zur Halle. Alle anderen Klassen kommen direkt zur Halle. Anschließend findet bis 11:15 Uhr Klassenleiterunterricht statt. Achtung! Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation ist es leider nicht möglich, dass Gäste an der Andacht teilnehmen können.

            Weiterhin gilt in der Schule immer noch Maskenpflicht im Schulhaus, allerdings darf die Maske im Klassenzimmer abgenommen werden. Auch gibt es noch Einschränkungen beim Mittagessen. In Absprache mit der Grundschule ist es auch derzeit nicht möglich, dass unsere Schüler die Mensa mit nutzen. Die Schüler müssen also genügend Verpflegung für den Schultag mitbringen.

            Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass persönliche Gespräche nur noch nach vorheriger telefonischer Terminvergabe möglich sind.

            Uns Allen einen guten Start und bleiben Sie gesund,

            Jakob Jonscher

          • Kunst vor der Lessingschule

          • Unser Vorplatz, welcher mit dem Förderprogramm LEADER durch die Gemeinde Burkhardtsdorf umgestaltet wurde, präsentiert sich seit Mitte August nunmehr noch mit dem letzten Detail. Für Schwibbögen ist das Erzgebirge schon lange bekannt und genau dieser sowie der Eingang eines Erz-Stollens, standen Pate für das Kunstobjekt, welches seinen Platz vor der Lessingschule gefunden hat. Einige kleine letzten Details fehlen noch. Und zwar lassen sich in die freien Flächen zwischen den Bögen Platten einsetzen, welche z.B. die Möglichkeiten bieten, Informationen zu schulischen Veranstaltungen zu veröffentlichen. (JJ)

      • Kontakt

        • Evangelische Oberschule Burkhardtsdorf
        • info@schule-eob.de
        • 03721-23212
        • Am Markt 15 09235 Burkhardtsdorf